EVI KUHL

geboren und aufgewachsen in Landshut, einer kleinen Stadt in Niederbayern, in der ich mich bis heute sehr wohl fühle. Ich bin Mama, Hundemama, Schwester, Lebensgefährtin, Freundin, ernähre mich vegetarisch/vegan, liebe alles rund um Yoga, den Sommer, die Sonne und die Hitze, Mykonos, Kalifornien, unser Cafe Aran in Landshut, wo es auch Veganes gibt. Mein Leben war sicherlich nicht immer leicht, aber ich habe es mit viel Unterstützung wundervoller Menschen und großem Vertrauen in das Leben immer wieder geschafft, Lebensfreude und Kraft zurückzugewinnen und meinen Weg positiv weiterzugehen. Ich bin sehr dankbar für alle Höhen und Tiefen.

WARUM YOGA

mit Yoga beginnt sich das Leben zu verändern, weil wir bewusster werden, mit uns, mit den Mitmenschen, mit allen Lebewesen, mit der Natur und allem was uns begleitet. Yoga lässt uns den Körper und unseren Atem wieder intensiver wahrnehmen und wir kommen mit uns selbst wieder in einen tieferen Kontakt, spüren und fühlen unsere Bedürfnisse und Grenzen.
Den Yogaweg zu gehen ist ein mutiger Weg, ein Weg der viel verändern kann. Ein Weg, der zu uns selbst führt.
Yoga kann uns helfen, das Leben aus einer inneren Stärke heraus zu leben.  

WARUM ICH YOGA UNTERRICHTE

es macht mir große Freude zu vermitteln, was für mich zur Lebenseinstellung geworden ist.
Jede Yogastunde lehrt mich Neues, fordert mich heraus, lässt mich wachsen.
Ich möchte dazu beitragen, dass Yoga immer mehr Menschen erreicht und weiter in die Welt getragen wird.

 

Mein Ziel ist es auch, ein tieferes Verständnis für alle Facetten des Yoga zu wecken.

Meine BIO

AUSBILDUNGEN

VINYASA YOGA Ausbildung im YAM YOGA München – 500 Stunden 2012/2013 

YIN YOGA Ausbildung bei YOGATHERAPIEMALLORCA in Utrecht/NL 2016

FORTBILDUNGEN

Yoga Therapie mit Mirjam Wagner 2017

Free Life Emmersion mit Petros Haffenrichter auf Kreta 2018

Yin Yoga Immersion mit Regina Gambarte, YAM Yoga 2019

Yoga Anatomie mit Richard Hackenberg 2019

WORKSHOPS

regelmäßig lasse ich mich in unterschiedlichen Workshops inspirieren und teile diese Erfahrungen in meinen Stunden und Retreats.

MEIN unterricht

in meinen Vinyasa Yogastunden meditieren wir, singen Mantren, üben einen Mix aus kraftvollen und sanften Sequenzen begleitet von kraftvoller sowie sanfter Musik.

 

die Yin Yogastunden beginnen ebenfalls mit Meditation und dem Singen von Mantren.
Durch das lange Halten der sanften Asanas wird das Faziengewebe stimuliert und Körper, Geist und Seele können tief entspannen. Die Stunde wird begleitet von Musik, die diesen Prozess unterstützt.

OM BOLO SAT GURU BHAGAVAN KI

Dank all meinen Lehrern aus der Vergangenheit, in der Zukunft und an den Lehrer in mir selbst.